Spot on World Cup – Die WM-Prognose

Teil III - Gruppe C

Nur noch 36 Tage bis die FIFA Fußball -Weltmeisterschaft 2018 am 14.06.2018 im Moskauer Luschniki Stadion eröffnet wird. 32 Teams kämpfen in acht Gruppen um den goldenen Weltpokal. Allen voran hat sich der Titelverteidiger, die deutsche Nationalmannschaft, gemäß ihres Mottos „Best never rest“ einiges vorgenommen. Alle sechs Tage werfen wir den Spot auf eine der Gruppen und schauen, welche Mannschaften die besten Chancen haben, wo es zu Überraschungen, aber auch zu Enttäuschungen kommen kann.
Heute nehmen wir uns die Gruppe C vor, die Gruppe der favorisierten Franzosen und der wiedererstarkten Dänen.

Von Vanessa Paul

Fazit

Picture 5 of 5

In Gruppe C sollte Frankreich locker den Gruppensieg einfahren können. Die Mannschaft verfügt über einen hervorragend besetzten Kader und kann vor allem offensiv auf eine Menge internationaler Klasse zurückgreifen, zudem zeigte sie bei der EM 2016, wie stark sie ist. An einem guten Tag dürften die Franzosen gegen keinen der Gegner in große Schwierigkeiten kommen. Die Frage nach Platz zwei in der Gruppe dürfte deutlich spannender sein. Trotz einer Mannschaft ohne große Stars, wusste Peru bei der Qualifikation zu überzeugen. Aufgrund der bestechenden Form von Christian Eriksen sind die Chancen der Dänen aber etwas höher einzuschätzen, als die der Peruaner. Außenseiter werden die Australier sein, die in der WM-Qualifikation keine schön anzusehenden Spieler lieferten und zudem nur ein knappes halbes Jahr Zeit hatten, sich an den neuen Coach zu gewöhnen. Deshalb ist die Prognose für abschließende Tabelle der Gruppe C wie folgt


Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *