Die besten Punschrezepte für den Winter

Gemütliche Weihnachten: Teil 2

Die Weihnachtsmärkte sind im vollen Gange und die Punschsaison eingeläutet! Doch so stimmungsvoll das auch ist, auf Dauer macht sich der erhöhte Punsch- und Glühweinkonsum auf dem Konto bemerkbar. Wieso also nicht einfach mal die Freunde zur gemütlichen Punschparty zuhause einladen? Da frieren die Füße auch nicht so. Diese Do It Yourself Punschrezepte schmecken genauso gut und sind ruckzuck zubereitet.

Orangenpunsch – der Klassiker

Der Orangenpunsch ist der Klassiker am Weihnachtsmarkt. Mit unserem Rezept wird daraus ein Klassiker für die heimische Punschparty! Du brauchst:

  • 300 ml Mandarinensaft
  • 1/2 Liter Orangensaft
  • 200 ml Rum
  • Zimstange
  • Gewürznelken
  • Vanillezucker
  • Rohrzucker (Menge nach Geschmack)

Saft und Rum in einen Topf geben, die anderen Zutaten untermischen und 30 Minuten erhitzen. Der Punsch soll auf keinen Fall kochen! Statt Mandarinensaft ist es auch möglich, Orangentee  zu verwenden. Schmeckt genauso lecker und ist etwas günstiger!

Glühwein

Glühwein ist zwar streng genommen kein Punsch – aber da er vielen Menschen trotzdem gut schmeckt, darf er in dieser Liste natürlich nicht fehlen. Um Glühwein selbst zu machen, brauchst du:

  • eine Flasche Weiß- oder Rotwein
  • 100 ml Orangensaft (am besten frisch gepresst)
  • den Saft einer Zitrone
  • 3 EL braunen Rohrzucker
  • Gewürznelken
  • Zimtstangen
  • Lebkuchengewürz
  • einen Apfel

Den Wein und Saft in einem Topf erhitzen und die anderen Zutaten (bis auf den Apfel) hinzufügen und umrühren. Den Apfel in Stücke schneiden und diese ebenfalls in den Topf geben. Eine halbe Stunde erhitzen, ohne den Glühwein zu kochen. Freunde einladen und genießen!

Beerenpunsch

Mindestens genauso lecker wie der Orangenpunsch ist die beerige Variante. Und er ist genauso einfach zubereitet. Probier es doch einfach aus!

  • 250 g Beeren (Heidelbeeren, Himbeeren, Erdbeeren – wie es dir beliebt)
  • 50 ml Heidelbeerensirup (Himbeersirup geht auch)
  • 600 ml Früchtetee
  • 200 ml Gin oder Rum
  • Vanillezucker
  • Zitronensaft von einer Zitrone
  • Zimtstange
  • Gewürznelken

Alles in einen Topf geben und eine halbe Stunde erhitzen, nicht kochen. Dann abschmecken und bei Bedarf nachsüßen – am besten schmeckt es mit braunem Rohrzucker. Fertig ist der Beerentraum!

Kinderpunsch

Auch wenn du keinen Alkohol trinken möchtest, musst du nicht auf Punsch verzichten. Für alle, die den Kater fürchten, haben wir eine kirschige Alternative im Punsch-Repertoire. Alles was du brauchst ist:

  • 600 ml Jasmintee
  • 100 ml Orangensaft
  • 250 ml Kirschsaft
  • Zimtstange
  • Gewürznelken
  • Vanillezucker
  • 3 EL brauner Rohrzucker

Wie immer alles in einen Topf, eine halbe Stunde erhitzen und die fruchtige Wärme genießen!

Lass dir unsere Punschrezepte gut aber bitte wie immer mit Vorsicht schmecken. Wir wollen ja nicht, dass du am nächsten Morgen das vorweihnachtliche Familientreffen verschläfst.

Dieser Artikel ist zuvor bei Iamstudent erschienen.

Related Post

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *