Filmkunst vom Polarkreis

Die Island-Filmtage im City46

Anlässlich des von der Europäischen Kommission ausgerufenen Kulturerbejahres 2018 veranstaltete das Kommunalkino City 46 vor zwei Wochen eine viertägige Filmreihe zu Ehren des isländischen Kinos. Dem Zuschauer bot sich die ästhetische und bildgewaltige Zurschaustellung einer aufstrebenden Filmszene.

Read more

Das Comeback der 80s

Musikgenres im Schatten des Mainstreams – Teil 4: Synth-Wave

Nebelschwaden, Neon-Lichter, grobkörnige Bilder in denen eine surreal anmutende Handlung vor dem Betrachter vorüberzieht. Auf dem Bildschirm lebende menschlich wirkende Maschinen, schwarz-maskierte Killer, die schönen Frauen nach dem Leben trachten: Und unter all dem der dumpfe und treibende Sound aus einer scheinbar anderen Welt, einer Welt, in der die Synthesizer die Vorherrschaft zu haben scheinen. Man weiß sofort: Ich habe einen Film aus den 80s eingelegt.

Read more

„Das Wichtigste ist, sich mit seinem Publikum zu verbinden“

Interview mit dem Pop-Duo „HAERTS“

or sieben Jahren gründeten die Sängerin Nini Fabi und der Gitarrist und Keyboarder Ben Gebert das Indie-Pop-Duo „HAERTS“. Ursprünglich aus München stammend, zog es die beiden Freunde schon früh in die USA, wo sie sich ein neues Leben aufgebaut haben und musikalisch durchgestartet sind. Mit ihren eingängigen Melodien gewannen sie die Herzen vieler Musikfans. So wurde ihr Song „Wings“ auf Spotify schon über sieben Millionen mal gestreamt. Ein anderer Song, „Your Love“, ist Teil des Soundtracks der neuen Staffel der beliebten Dramaserie „Tote Mädchen lügen nicht“ (13 Reasons Why). Um auch in Deutschland Fuß zu fassen und einen Ausblick auf das neue Album zu geben, traten sie im September im Hamburger Reeperbahnfestival auf. Der ScheinWerfer nutzte die günstige Gelegenheit für ein umfassendes Interview!

Read more

Das große Scheinwerfer-Gewinnspiel #11

Lena Häfermann: Mordsreklame

Vor vier Monaten führten wir ein Interview mit der Bremer Krimi-Autorin Lena Häfermann über ihr neustes Werk “Mordsreklame”. Hier ermittelt Komissarin Mia Knoll in einem komplizierten Mord an einem Bremer Werbeagenten und begibt sich in die knallharte und unanchgiebige Welt des Werbegeschäfts, in der auch gerne mal über Leichen gegangen wird.
Die Aufklärung des Mordfalls ist nicht die einzige Herausforderung für die Münchener Komissarin, die sich nebenbei auch an den speziellen Charme Bremens gewöhnen muss. Ein Krimi über enttäuschte Träume und dem Alltagswahnsinn der “Generation Praktikum”.

Read more