Die Rückkehr der Livemusik im Club100

Ein Interview mit Gero Stubbe

Endlich wieder Livemusik! Das macht der Club100 möglich. Seit Anfang des Jahres können im Pier2 Künstler*innen auf der Bühne stehen und mit ihren Auftritten nicht nur das Bremer Kulturleben, sondern auch die ansässige Veranstaltungsbranche ein Stück weit wieder aufleben lassen. Je nach aktuellen Bestimmungen könnte das Publikum vor Ort unter Hygieneschutzmaßnahmen die Acts live erleben oder, wie aktuell, die Konzerte und Lesungen im Livestream mitverfolgen.
Wie das Projekt entstanden ist, was es einzigartig macht und wie dessen Zukunft aussieht, hat Mitbegründer und Projektleiter Gero Stubbe uns erzählt.

Read more

Das Schwert der Wahrheit – Das erste Gesetz der Magie

Buchkritik

Aufgrund ihrer oftmals völlig neuen Welten, die Leser*innen entdecken und erforschen können, erfreuen sich Fantasy-Romane großer Beliebtheit. Losgelöst vom Alltag, aber sich dennoch mit ernsten Themen befassend, ist es immer wieder ein neues Abenteuer, welches erlebt werden möchte. Eine dieser neuen Welten, die nur darauf wartet gelesen zu werden, befindet sich in der Reihe „Das Schwert der Wahrheit“. Terry Goodkind führt seine Leser und Leserinnen in ein Reich voller Magie und den damit verbundenen Auseinandersetzungen.

Read more

Netflix: Segen und Fluch eines Streaming-Dienstes

An sich ist Netflix ja eine ganz tolle Sache. Ich kann gucken was ich will, wann ich will und so oft ich will – unter der Bedingung, dass der Film gerade verfügbar ist. Jeden Monat werden neue Filme und Serien hochgeladen – und viele werden unvorhergesehen wieder entfernt. Ja, Netflix kann schon toll sein. Wenn man sich denn entscheiden kann, was man gucken will.

Read more

Weniger Konsum, mehr Lebensglück?

Wie Marie Kondo das Aufräumen neu gestaltet

Zuhause“ ist nicht nur ein Ort, sondern auch ein Gefühl – Und das hängt von Person zu Person von unterschiedlichen Dingen ab. Gerade seit der Covid-19 Pandemie hat das eigene Zuhause an neuer Wichtigkeit gewonnen, da die meisten Menschen unvermeidbar mehr Zeit zu Hause verbringen müssen. Marie Kondo, eine japanische professionelle Ordungsberaterin, publizierte 2011 ihr Buch ‚The Life-Changing Magic of Tidying Up: The Japanese Art of Decluttering and Organizing‘, in welchem sie ihre nach ihr selbst benannte „KonMari Methode“ vorstellt. Nach ihren Angaben ist noch kein Kunde nach Durchführung der Methode rückfällig geworden – Bedeutet, ein Mal aufgeräumt, immer aufgeräumt.

Read more

Feen, Fantasie, Fate

Was man von den Netflix-Winx erwarten kann

War es nicht der Traum eines jeden Kindes, durch die Lüfte fliegen zu können und dabei böse Monster zu besiegen? In der am 22. Januar auf Netflix erschienenen Realverfilmung „Fate: The Winx Saga“ der italienischen Kinderserie „The Winx Club“ wird genau diese Thematik aufgegriffen. Gemeinsam kämpfen die Protagonistin Bloom und ihre übernatürlichen Freund*innen gegen das Böse, um ihre Heimat und Familien zu beschützen. Wäre dies nicht schon aufregend genug, so werden sie währenddessen mit allerlei anderen Problemen konfrontiert. Die Serie „Fate“ verbindet dabei Elemente aus Mystik, Drama, Fantasie und Romantik.

Read more

Coronas literarische Vorboten – Geschichten über Viren und Pandemien

Teil 4: "Die Pest" von Albert Camus

Schon zu Zeiten, als Corona noch das spanische Wort für “Krone” oder ein mexikanisches Maisbier war, waren Epidemien und Pandemien ein beliebtes Motiv in der Literatur, sei es, um vor einer bestehenden Gefahr zu warnen oder als Analogie zu anderen Sachverhalten. Im Anbetracht der aktuellen Lage haben wir eine neue Rubrik ins Leben gerufen: Coronas literarische Vorboten. Hier stellen wir Erzählungen und Romane vor, die von Viren und Pandemien handeln. Dabei schauen wir sowohl auf alte als auf jüngere Werke der Literaturgeschichte. Können wir aus manchen dieser Erzählungen vielleicht auch Schlüsse für die Gegenwart ziehen?

" href="https://scheinwerfer.uni-bremen.de/die-pest/">Read more

Coronas literarische Vorboten – Geschichten über Viren und Pandemien

Teil 3: "Das Dekameron" von Giovanni Boccaccio

Schon zu Zeiten, als Corona noch das spanische Wort für “Krone” oder ein mexikanisches Maisbier war, waren Epidemien und Pandemien ein beliebtes Motiv in der Literatur, sei es, um vor einer bestehenden Gefahr zu warnen oder als Analogie zu anderen Sachverhalten. Im Anbetracht der aktuellen Lage haben wir eine neue Rubrik ins Leben gerufen: Coronas literarische Vorboten. Hier stellen wir Erzählungen und Romane vor, die von Viren und Pandemien handeln. Dabei schauen wir sowohl auf alte als auf jüngere Werke der Literaturgeschichte. Können wir aus manchen dieser Erzählungen vielleicht auch Schlüsse für die Gegenwart ziehen?

" href="https://scheinwerfer.uni-bremen.de/der-dekameron/">Read more

Coronas literarische Vorboten – Geschichten über Viren und Pandemien

Teil 2: "Fever" von Deon Meyer

Schon zu Zeiten, als Corona noch das spanische Wort für “Krone” oder ein mexikanisches Maisbier war, waren Epidemien und Pandemien ein beliebtes Motiv in der Literatur, sei es, um vor einer bestehenden Gefahr zu warnen oder als Analogie zu anderen Sachverhalten. Im Anbetracht der aktuellen Lage haben wir eine neue Rubrik ins Leben gerufen: Coronas literarische Vorboten. Hier stellen wir Erzählungen und Romane vor, die von Viren und Pandemien handeln. Dabei schauen wir sowohl auf alte als auf jüngere Werke der Literaturgeschichte. Können wir aus manchen dieser Erzählungen vielleicht auch Schlüsse für die Gegenwart ziehen?

" href="https://scheinwerfer.uni-bremen.de/fever-deon-meyer/">Read more

Coronas literarische Vorboten – Geschichten über Viren und Pandemien

Teil 1: "Die Maske des roten Todes" von E. A. Poe

Schon zu Zeiten, als Corona noch das spanische Wort für “Krone” oder ein mexikanisches Maisbier war, waren Epidemien und Pandemien ein beliebtes Motiv in der Literatur, sei es, um vor einer bestehenden Gefahr zu warnen oder als Analogie zu anderen Sachverhalten. Im Anbetracht der aktuellen Lage haben wir eine neue Rubrik ins Leben gerufen: Coronas literarische Vorboten. Hier stellen wir Erzählungen und Romane vor, die von Viren und Pandemien handeln. Dabei schauen wir sowohl auf alte als auf jüngere Werke der Literaturgeschichte. Können wir aus manchen dieser Erzählungen vielleicht auch Schlüsse für die Gegenwart ziehen?

" href="https://scheinwerfer.uni-bremen.de/coronas-literarische-vorboten-geschichten-uber-viren-und-pandemien/">Read more