Didaktischer Gangsta-Rap?

Was wir von Hip-Hop lernen können

Noch nie gab es so viele Hip-Hop-Fans wie heute. In den vergangenen Jahrzehnten hat sich die einstige Underground-Bewegung zu einem weltweiten Phänomen entwickelt. Trotzdem steht der Begriff Hip-Hop immer wieder im Verruf, die Jugend zu versauen. Sexismus, Homophobie,  Gewalt- und Drogenverherrlichung sind nur ein paar Stichwörter, die Kritiker*innen damit in Verbindung bringen. Bei all diesen Vorwürfen wird aber oft vergessen, was für ein positives, lehrreiches Potenzial Hip-Hop für uns alle bereit hält.

Read more

Das Comeback der 80s

Musikgenres im Schatten des Mainstreams – Teil 4: Synth-Wave

Nebelschwaden, Neon-Lichter, grobkörnige Bilder in denen eine surreal anmutende Handlung vor dem Betrachter vorüberzieht. Auf dem Bildschirm lebende menschlich wirkende Maschinen, schwarz-maskierte Killer, die schönen Frauen nach dem Leben trachten: Und unter all dem der dumpfe und treibende Sound aus einer scheinbar anderen Welt, einer Welt, in der die Synthesizer die Vorherrschaft zu haben scheinen. Man weiß sofort: Ich habe einen Film aus den 80s eingelegt.

Read more

Wo träumen noch erlaubt ist

Musikgenres im Schatten des Mainstreams - Teil 2: Shoegaze & Dream Pop

Ende der 1980er bahnten sich zwei seltsame Genrebezeichnungen ihren Weg ins musikalische Wörterbuch: Shoegaze und Dream Pop. Musik von Künstlern, die auf ihre Schuhe starren? Oder doch Pop, den man nur während des Träumens hört? Hinter diesen Begriffen verbirgt sich eine lange Geschichte mit Höhen und Tiefen.

Read more
ScheinWerfer – Das Unimagazin Bremen